CerebBand

10-20 % der Patienten auf jeder Intensivstation sind bewusstlos. Die Vitalparameter für Herz- und Atemfunktion sind normal. Warum wacht der Patient nicht auf?

Einer der Gründe für die Bewusstlosigkeit kann ein nicht-konvulsiver Status epilepticus (NCSE) sein. Ein NCSE kann zu sekundären Hirnschäden führen und damit zu einer höheren Morbidität und Mortalität.
Ein kontinuierliches EEG (cEEG) in der Intensivstation kann bei der Erkennung eines NCSE helfen und damit eine rasche Behandlung und verbesserte Prognose bewirken.

Das hierfür entwickelte CerebBand unterstützt die Anwender durch die kinderleichte Handhabung. Ohne Erfahrung können die EEG-Elektroden am Kopf des Patienten platziert werden.

Merkmale:

  • am Kopfband sind die Elektrodenpositionen gekennzeichnet
  • vollständige Abdeckung des Kopfes mit 9 Elektroden
  • mit frontalen, zentralen, temporalen und okzipitalen Elektroden gewährleistet CerebBand eine hervorragende Abdeckung des Kopfes
  • einfaches Anschließen
  • gute EEG-Signalqualität : Die neuen CerebTrodes mit Gel garantieren eine optimale Qualität des EEG-Signals, selbst dann wenn die Elektroden auf dem Haar befestigt sind.

Service

Regelmäßige Gerätewartungen und notwendige Reparaturen führen wir durch. Unser kompetenter IT-Support steht Ihnen nach einer Geräteanschaffung jederzeit zur Verfügung.

Service / Support

Zubehör

Wir führen ein großes Spektrum an kardiologischen sowie neurologischen Zubehör, mit schnellem Lieferservice.

Zubehör

VOR-ORT-Schulungen

Fortbildungen bei Ihnen vor Ort für die neurologischen und kardiologischen Messungen runden unsere Kompetenz ab.

Schulungen und Fortbildungen